!switch-to-de:!switch-to-en:

Alles vergeht.
Vielleicht überleben die Autos.
Oder der Stacheldraht.
Hans Ulrich Treichel

Karl Witte Lyrik

Karl Witte Lyrik

ISBN 978-3-00-053239-9

Maulwurf

Sein Sinn für Ästhetik
entspricht nach Auffassung von Fachleuten
Klein- und Hobbygärtnern
dem eines Kretins

hält ihn doch die schönste Wiese
das bezaubernste Beet nicht davon ab
seine kräftigen Grabschaufeln
zum Einsatz zu bringen

Weder Jägerzaun
noch schwere Maschendrahtverhaue
gebieten seinem Unwesen Einhalt

Indem er sie tagein tagaus untergräbt
stellt er auf unmißverständliche Weise
die Ordnung in Frage

Wen wundert’s wenn dieses Verhalten
als Kriegserklärung gewertet wird

Umgehend eingeleitete Maßnahmen
versuchen den trickreichen Feind
immer wieder an der Wurzel zu fassen
jedoch selten mit Erfolg

Seine planvoll ausgeführten Provokationen
als harmlose Erdarbeiten getarnt
ebenso wie sein strategisch gewieftes Vorgehen
erheben ihn in den Rang eine echten Gegners

Schon Brehms Tierleben wußte
ein wahrhaft furchtbares Raubtier
lebt unter uns

blutdürstig grausam und rachsüchtig

⇑ Zum Seitenanfang

(c) Karl Witte

website by www.jobimedia.de