!switch-to-de:!switch-to-en:

Alles vergeht.
Vielleicht überleben die Autos.
Oder der Stacheldraht.
Hans Ulrich Treichel

Karl Witte Lyrik

Karl Witte Lyrik

ISBN 978-3-00-053239-9

Weltende

[pclass=weltende_subtitle]Variation über ein Thema
von Else Lasker-Schüler

Es ist ein Weinen in der Welt
Das nach Sintflut schmeckt
Als ob der liebe Gott gestorben wär
Stürbe unaufhörlich hier

Als bestünd das Leben aus nichts
Als Gier und läg in aller Herzen
Wie in Särgen


Ein Schrei millionenfach
Trommelt gegen Mauern
Eine Sehnsucht
Die im Bonifieber brennt
Trägt die Nacht

Du! Wir wollen uns tief küssen
Enger noch als eng liegen
Weit uns ineinander stecken
Solang ja bis wir abtreten
Müssen

⇑ Zum Seitenanfang

(c) Karl Witte

website by www.jobimedia.de