!switch-to-de:!switch-to-en:

Alles vergeht.
Vielleicht überleben die Autos.
Oder der Stacheldraht.
Hans Ulrich Treichel

Karl Witte Lyrik

Karl Witte Lyrik

ISBN 978-3-00-050621-5

Standbild

Der da steht auf seinem Sockel
die dürstende Klinge
am steinernen Rock
die unerschrockene Spore
am Stiefel
bewegt sich nicht

fängt nicht wie anno dazumal
plötzlich zu bellen an
sein spähendes Auge grüßt nicht
es ist blind

Der da steht auf seinem Sockel
führt keine Armeen mehr
zur letzten Ruh

stürmt nicht mehr vor
und nicht mehr zurück
kein Schaum krönt
den Gefechtsstand
seiner frommen Lippen

Der da steht auf seinem Sockel
schlägt keinen Tropfen Wasser
mehr ab
niemand entlockt ihm ein Wort
unbezwingbar hüllt ihn ein
sein größter Feind
der Friede

⇑ Zum Seitenanfang

(c) Karl Witte

website by www.jobimedia.de