!switch-to-de:!switch-to-en:

Alles vergeht.
Vielleicht überleben die Autos.
Oder der Stacheldraht.
Hans Ulrich Treichel

Karl Witte Lyrik

Karl Witte Lyrik

ISBN 978-3-00-053239-9

Vater

Was mag einer fühlen
der über Gefühle nicht spricht

der ein Festmahl krönt
mit einem Satz wie diesem
der Krieg war die schönste Zeit
in meinem Leben

Was mag einer fühlen
der sein Heim verwechselt
mit einem Bunker
vor dem der Feind steht

Wie soll man ihn fliehen
den unberechenbaren Gegner
wenn die letzte Stunde gekommen

wie in die Arme schließen
den großen Unbekannten
mit dem Narbenfries
eines alten Frontschweins

Was mag einer fühlen
wenn alle Grenzen fallen

der letzte Angriff erfolgt
und jeder Widerstand
zwecklos

⇑ Zum Seitenanfang

(c) Karl Witte

website by www.jobimedia.de